de fr it

Food Hub - Wie gelingt der Aufbau?

  • Kurzbeschrieb

    Kooperative Online-Direktvermarktung - Wie kann der Aufbau von Food Hubs gelingen? Das Open Food Network stellt seine Plattform vor und diskutiert zusammen mit dem Verein Ne'Na'Na aus der Region Ostschweiz und FĂĽrstenland, wie ein Netzwerk fĂĽr ein Food Hub aufgebaut werden kann und welche Herausforderungen bei der Umsetzung bestehen.
  • Sprache

    DE
  • Datum

    26.10.
  • Zeit

    19:00
  • Ort

    Zoom
  • Meeting Link

  • Organisator*in

    Open Food Network Schweiz, Suisse, Svizzera

Offen, fair und transparent - Das Open Food Network (OFN) Schweiz bringt eine internationale Open Source Lösung für die Direktvermarktung nun auch in die Schweiz.

Wir stellen LandwirtInnen und gewerblichen VerarbeiterInnen eine einfache digitale Lösung für die Direktvermarktung ihrer Produkte zur Verfügung und bieten ein Wissensnetzwerk für die Unterstützung bestehender und neu entstehender Projekte an. Auch hat das Open Food Network Schweiz zum Ziel, gemeinsam mit den unterschiedlichen Landesregionen und den entstehenden Hub’s in der Schweiz aktiv den Austausch zu fördern, sowie den Aufbau von alternativen Wertschöpfungsketten mitzugestalten.

An diesem Abend fĂĽhren wir in das Thema Food Hub ein und stellen das Open Food Network Schweiz vor. An einem Beispiel, wie ein Food Hub aufgebaut werden kann, stellt der Verein Ne'Na'Na aus der Ostschweiz und FĂĽrstenland sein Projekt vor. Danach diskutieren wir ĂĽber die Herausforderungen bei der Umsetzung.

Alle die sich für das Thema Food Hubs interessieren und wissen möchten, wie ein Netzwerk für die Direktvermarktung aufgebaut werden kann, sind willkommen. Melde dich per Email bei uns unter: info@openfoodswitzerland.ch, wenn du eine Erinnerungsmail erhalten möchtest.

Wenn du gerne dabei sein möchtest, aber die Sprache (Deutsch) ein Hindernis ist, dann melde dich bei uns.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

< Zur Ăśbersicht
← Zur Ăśbersicht