de fr it

Agrarökologie in der Schweizer Agrarpolitik

  • Kurzbeschrieb

    Die Agrarökologie bietet ein grosses Potential zur nachhaltigen Transformation des Schweizer Ernährungssystems. Dafür braucht es allerdings förderliche Rahmenbedingungen, wobei die Politik eine wichtige Rolle spielt. In ihrer Masterarbeit untersuchte SVIAL-Preisträgerin Carmen Kummer unter anderem, inwiefern die Schweizer Agrarpolitik die Agrarökologie fördert und wodurch eine Transformation des Ernährungssystems noch gehemmt wird. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und freuen uns auf die anschliessende Diskussion.
  • Sprache

    DE
  • Datum

    24.10.
  • Zeit

    17:00 - 18:30
  • Ort

    Online
  • Organisator*in

    SVIAL

Die Agrarökologie, und vor allem damit verbundene landwirtschaftliche Praktiken, werden durch die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit seit Jahrzehnten gefördert und erfolgreich umgesetzt. Doch auch in der Schweiz bietet die Agrarökologie ein grosses Potential zur nachhaltigen Transformation des Ernährungssystems. Dafür braucht es allerdings förderliche Rahmenbedingungen, wobei die Politik eine wichtige Rolle spielt. In ihrer Masterarbeit untersuchte die SVIAL-Preisträgerin Carmen Kummer unter anderem, inwiefern die Schweizer Agrarpolitik die Agrarökologie fördert und wodurch eine Transformation des Ernährungssystems noch gehemmt wird. Im Rahmen dieses Online-Events freuen wir uns darauf, gemeinsam die Ergebnisse dieser Arbeit zu diskutieren und weiterzudenken.

Programm:
17.00 Uhr: BegrĂĽssung
17.05 Uhr: Input Carmen Kummer
17.30 Uhr: Diskussion im Plenum (oder Gruppen)
ca. 18:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Der Event wird online via Zoom durchgefĂĽhrt. Anmeldung ĂĽber Eventfrog.

< Zur Ăśbersicht
← Zur Ăśbersicht