de fr it

Agraökologische Konzepte und ihre Umsetzung: von Agroforstschokolade bis zur standortangepassten Tierhaltung

  • Kurzbeschrieb

    Biomilch und Bioschokolade: Am FiBL zeigen und diskutieren wir konkrete Beispiele einer agrarökologischen Entwicklung in der Milch- und Kakaoproduktion. Weil es spannend ist und weil Milch und Schokolade auch etwas Köstliches ist.
  • Sprache

    DE
  • Datum

    7.10.
  • Zeit

    13:30 - 16:30
  • Ort

    Raum Wien, FiBL Campus – Forschungsinstitut für biologischen Landbau, Frick
  • Organisator*in

    FiBL

Für eine Transformationen braucht es Vorstellungen aber auch Beispiele, die zeigen, was neue Methoden und Praktiken, wie z.B. diversifizierte Agroforstsysteme, eine art- und tiergerechte Haltung von Nutztieren oder biodiversitätsfördernder Bewirtschaftungsmethoden umgesetzt werden können. Wir wählen das Beispiel Milch und Schokolade und zeigen, diskutieren konkrete Beispiele einer agrarökologischen Entwicklung in der Milch- und Kakaoproduktion. Nicht nur, weil die Mischung der beiden Produkte etwas Leckeres ist. Es sind auch zwei Forschungsbereiche am FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Frick. In beiden Themenbereichen arbeiten wir eng mit Bauern und Bäuerinnen zusammen und gemeinsam entsteht und entwickelt sich Neues.

< Zur Ăśbersicht
← Zur Ăśbersicht