de fr it

Petition

Politik und Gesellschaft sind sich einig darin: Wir müssen unsere Land- und Ernährungswirtschaft dringend verändern. Wir brauchen gesunde Nahrung für alle, produziert in einer Weise, die Umwelt und Tierwohl respektiert sowie allen einen fairen Lohn ermöglicht. Agrarökologie ist ein vielversprechender Ansatz um dies zu erreichen. Dementsprechend spielt die offizielle Schweiz international eine wichtige Rolle in der Förderung der Agrarökologie. Dennoch ist in der Schweizer Politik ein klares Bekenntnis zur Agrarökologie noch nicht angekommen.

Deshalb haben wir von Bundesrat und Parlament gefordert, dass die Grundsätze der Agrarökologie, wie sie die Welternährungsorganisation FAO formuliert hat, als Grundlage der Land- und Ernährungswirtschaft der Schweiz anerkannt werden.

Die Petition wurde am 8. Dezember 2021 von Vertreter:innen aus Landwirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft übergeben und wurde von über 7'500 in der Schweiz wohnhaften Menschen mitgetragen. Der Bundesrat hat in seinem Antwortschreiben die Petition von Agroecology Works! begrüsst. Er erkennt Agrarökologie international als entscheidenden Ansatz für die Transformation zu einem nachhaltigen Ernährungssystem - doch nun muss Agrarökologie auch in der Schweiz noch weiter verankert werden.

Vergangene Petition
Antwort vom Bundesrat auf die Interpellation Graf