de fr it

Jeder Hof zählt - jetzt das Hofsterben stoppen!

Eine kleinstrukturierte und vielfältige Landwirtschaft ist für die Biodiversität und im Kampf gegen den Klimawandel entscheidend und macht die Schweizer Landwirtschaft insgesamt widerstandsfähiger. Genau diese Ziele verfolgen wir auch mit der Agrarökologie. 

Jedoch haben allein im letzten Jahr 499 Bauernhöfe in der Schweiz ihre Tore für immer geschlossen. In den letzten 40 Jahren hat sich die Anzahl Schweizer Bauernbetriebe mehr als halbiert. Das Hofsterben muss endlich gestoppt werden.

Wir haben deshalb heute eine Petition an Bundesrat Guy Parmelin lanciert und appellieren an den Bundesrat endlich griffige Massnahmen zum Schutz einer vielfältigen, kleinstrukturierte und ökologische Landwirtschaft zu ergreifen. Konkret fordern wir: 

  • Der Zugang zu Land soll verbessert und ausserfamiliäre HofĂĽbergaben gefördert und unterstĂĽtzt werden. 
  • Hofabgebende werden konsequent ĂĽber die Möglichkeit einer ausserfamiliären HofĂĽbergabe informiert und beraten. 
  • Die Benachteiligung von kleineren Bauernbetrieben muss aufgehoben werden. 
  • Gemeinschaftliche Bewirtschaftungsformen fĂĽr Betriebe werden einfacher ermöglicht.
Jetzt Petition unterschreiben